Scroll to top
de en
TV-Sendungen

Ein Dorf spielt Operette

Alle zwei Jahre führt die Theatergesellschaft Beinwil am See AG eine Operette auf, und das seit 1864. Doch der Tradition droht das Aus: Wegen Zuschauermangels sind die finanziellen Reserven der Gesellschaft fast ausgeschöpft.
Die dreiteilige Doku-Serie «Ein Dorf spielt Operette» zeigt Freud und Leid eines Schweizer Dorfes bei der Produktion einer Operette – von den ersten Proben bis zur Premiere und erlaubt so für einmal einen direkten und faszinierenden Einblick in die Welt des aktiven Schweizer Vereinslebens. Für einmal stehen nicht Kulturprofis sondern leidenschaftliche Laien im Scheinwerferlicht und der unglaubliche Aufwand, der hinter einer solchen lokalen Grossproduktion steckt, wird sichtbar gemacht.

  • Dauer

    3 Folgen à 40'

  • Regie

    Reto Caduff und Laurin Merz

  • Produktion

    HOOK Film für SRF Schweizer Radio und Fernsehen

  • Erstausstrahlung

    ab 03.12.2010 SRF1