Scroll to top
de en
TV-Sendungen

Güsel. Die Abfalldetektive – Folge 9

„Güsel. Die Abfalldetektive“ ist eine Mockumentary, welche sich um die drei Mitarbeiter Gabriel, Oli und Michel, der städtischen Kehrichtabfuhr Schaffhausen/Herblingen, dreht. Gespielt von Gabriel Vetter, Olifr M. Guz und Michael von Burg.
Die drei Abfalldetektive sind die NSA der Herblinger Müll-Entsorgung. Nur in analog. Und mit ein bisschen mehr Orange. Drei Abfalldetektive, dreissig Minuten Znüni, ein Auftrag: Müllsünder entlarven! Herblingen retten!


Folge 9: STAPFUCHS
Wenn eine Tür zugeht, geht irgendwo eine andere Tür wieder auf. Nur für die drei Abfalldetektive nicht. Denn Oli hat es ja schon von Anfang an gesagt: Es passiert sowieso nichts mehr. Einen Fall gelöst hat Gabriel noch nie. Schuld daran ist der Fuchs. Oder die Natur. Denn die ist ja der grösste Sauhund überhaupt. Und wenn es einen Ort gibt, wo ganz sicher nie die Sonne scheint, dann ist es: Der Herblinger Werkhhof.

 

  • Dauer

    9 Folgen à 10' (2. Staffel)

  • Regie

    Deborah Neininger und Jan Sulzer

  • Mit

    Olifr M. Guz, Michael von Burg und Gabriel Vetter

  • Buch

    Gabriel Vetter

  • Produktion

    Sulzer Neininger, HOOK Film, SRF Schweizer Radio und Fernsehen

  • Erstausstrahlung

    18.06.2015, SRF2

Die ganze 2. Staffel (9 Folgen) ist verfügbar auf PLAY SRF.